Angebote zu "Ringen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Unisono - das Liederbuch für allgemein bildende...
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

SING|SPRING SPRING SPRING|Adiemus|ALLESIMADA|SING TOGETHER|MUSIC WITH HER SILVER SOUND / Kalmer Stefan|VIVA LA MUSICA|SING MIT MIR IM KONJUNKTIV|KONZERT|NAVAHO HAPPY SONG|EIN KLEINER BLUMENSTRAUSS|VIEL GLUECK UND VIEL SEGEN|MODERN|MEINE BIBER HABEN FIEBER|DUPSCHECK|DE GUSCHTAV|WINDGESPRAECH|ZWEI KLEINE WOELFE|I like the flowers|DREI ESKIMOS|GUTE MORGE|ALL I HAVE TO DO IS DREAM|ALS WIR NOCH IN DER WIEGE LAGEN|SEESCHLANGENSONG|KOLUMBUS|IM WALDE VON TOULOUSE|WEILS SO SCHOEN WAR|BAHN SONG|DIE NADEL SAGT ZUM LUFTBALLON|WER SCHNUPFEN HAT|HEY MISTER SPOCK|MOMBAJA|JUNA MANA|PATAKA DU GU|UJANA SUBINA|ES TAGT DER SONNE MORGENSTRAHL|DIE GUELDENE SONNE BRINGT LEBEN UND WONNE|DIE GUELDNE SONNE|Vom Aufgang der Sonne|BONA NOX|DER MOND IST AUFGEGANGEN|FINSTER FINSTER|ABENSTILLE UEBERALL|KOMM LIEBER MAI UND MACHE|KEIN SCHOENER LAND|BUNT SIND SCHON DIE WAELDER|GEH AUS MEIN HERZ UND SUCHE FREUD|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|DAS WANDERN IST DES MUELLERS LUST|MUSS I DENN|ALL MEINE GEDANKEN|ICH HAB DIE NACHT GETRAEUMT|ALLES SCHWEIGET|ICH WEISS NICHT WAS SOLL ES BEDEUTEN|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore)|ROLLING HOME|DAR GEIT EN BEK|OEVER DE STILLEN STRATEN|KENNT JI ALL DAT NIJE LEED|DAT DU MIN LEEVSTEN BUEST|ANDACHTSJODLER|SCHLOTFEGA|LEUTL MUEASSTS LUSTI SEI|RUMSDADA|ALPEN RUMBA|DA SUMMA IS UMA|Fein sein beinander bleibn|AUF DER SCHWAEBSCHE EISEBAHNE|BRUDER JAKOB|KLING KLANG KLOCKAN SLAER|LIMU LIMU LIMA|QUODLIBET 1|QUODLIBET 2|TAGA DEL I OEST OCH VEST|SORIDA|TSCHAOE TSCHI DSCHO TSCHEM TSCHERO|BANUWA|TSE TSE KULE|SPONONO|EV'RYBODY LOVES A SATURDAY NIGHT|E LAH|I COME FROM ALABAMA|T STOP THE TRAIN|HOUSE OF THE RISING SUN|LA CUCARACHA|ALOUETTE|HILL AND GULLY RIDER|MORNING HAS BROKEN|GREENSLEEVES|ROW YOUR BOAT|WHAT SHALL WE DO|AULD LANG SYNE|MY BONNIE IS OVER THE OCEAN|THE LAST ROSE OF SUMMER|KOOKABURRA|FRERE JACQUES|AUPRES DE MA BLONDE|SUR LE PONT D'AVIGNON|CE MATIN|CHEVALIERS DE LA TABLE RONDE|O BRUIT DOUX DE LA PLUIE|IL CUCU|CON EGUAL PASSO|LA CAMPANA|TUTTLE LE FONTANELLE|GEHE EIN IN DEINEN FRIEDEN|SHALOM CHAVERIM|HEVENU SHALOM ALEYCHEM|Hava Nagila|DALDALAN|EKMEK BULDUM|MILITSA|AYIA MARINA|I SKOVENS DYBE STILLE RO|TID RINDER UD|VEM KAN SEGLA FOERUTAN VIND|OCH JUNGFRUN HON GAR I RINGEN|SOFOU UNGA|TUOLL ON MUN KULTANI|TRICEJ KALNI|PJEESSENKA A GALUBOM SCHAARIKJE|KAK PAIDU|URALKAJA RIBINUSCHKA|CSILLAG ELEG|MACIEK|ROCK MY SOUL|BARBBA BA|HEY YA NA|DUMLA DI|RHYTHM AND SYNCOPATION|TAKE MO TO THE RHTYHM|PROBIER'S MAL MIT GEMUETLICHKEIT|ICH WAER SO GERN WIE DU|AUX CHAMPS ELYSEES|NON JE NE REGRETTE RIEN|BEI MIR BIST DU SCHOEN|SUMMERTIME|DIE MORITAT VON MACKIE MESSER|PACK DIE BADEHOSE EIN|Schuld War Nur Der Bossa Nova|ER GEHOERT ZU MIR / Rosenberg Marianne|HEIMWEH|VERLSUTE|ALLES MUß KLEIN BEGINNEN|ALT WIE EIN BAUM / Puhdys|DU HAST DEN FARBFILM VERGESSEN / Hagen Nina|NEUNUNDNEUNZIG LUFTBALLONS|ALLES LUEGE|HORIZONT|ROCK AROUND THE CLOCK / Haley Bill|KOL DODI|HALLO DJANGO|Un Poquito Cantas|HAYRIYE NIN BOYU UZUN|BELLA BIMBA|THE WILD ROVER|SAKURA|YELLOW SUBMARINE / Beatles|AMERICA|FEVER|THE SHOOP SHOOP SONG / Cher|Summer nights|OB LA DI OB LA DA / Beatles|WE GO TOGETHER|WONDERFUL WORLD|AIN'T SHE SWEET|Stand by me|YESTERDAY / Beatles|THOSE WERE THE DAYS|LEAVING ON A JET PLANE / Denver John|BABY ONE MORE TIME / Spears Britney|KILLING ME SOFTLY|BREAKING UP IS HARD TO DO|I don't know how to love him|MAMMA MIA / Abba|Hit the road Jack|I'M WALKIN'|IT'S MY PARTY|Take me home country roads / Denver John|KING OF THE ROAD / Miller Roger|CALIFORNIA DREAMIN' / Mamas And Papas|PROUD MARY / CCR (Creedence Clearwater Revival)|THIS LAND IS YOUR LAND|Banana boat song|WATERMELON MAN|SUMMTERTIME BLUES|THO BOXER|STREETS OF LONDON|Father and son|LET IT BE / Beatles|THE LAST SUPPER|WE WEILL ROCK YOU|WE ARE THE CHAMPIONS / Queen|OVER MY HEAD|WHAT A BEAUTIFUL CITY|SIFUNI MUNGU|DON'T WONDER 'BOUT HIM|STEAL AWAY|SWING LOW SWEET CHARIOT|WAKE ME SHAKE ME|THIS LITTLE LIGHT|OX BLUES|I WOKE UP THIS MORNING|BAKCWATER BLUES|CHRIST IST ERSTANDEN|DONA NOBIS PACEM|AUS TIEER NOT SCHREI ICH ZU DIR|O HAUPT VOLL BLUT UND WUNDEN|NUN DANKET ALLE GOTT|SINGT DEM HERREN|DA PACEM DOMINE|SALVATOR MUNDI|JUBILATE SERVITE|NUN SEI WILLKOMMEN|Es kommt ein Schiff geladen|VOM HIMMEL HOCH DA KOMM ICH HER|UBI SUNT GAUDIA|MARIA DURCH EIN DORNWALD GING|O DU FROEHLICHE|ES WIRD SCHO GLEI DUMPA|UEBER UNS DA LEUCHTET EIN STERN|STERN UEBER BETHLEHEM|ICH STEH AN DEINER KRIPPEN HIER|ES IST EIN ROS ENTSPRUNGEN|ES IST FUER UNS EINE ZEIT ANGEKOMMEN|HOERT DER ENGEL HELLE LIEDER|O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF|Zumba zumbale al pandero|JOY TO THE WORLD|DE ANGELS REJOICIN|FELIZ NAVIDAD|RUDOLPH THE RED NOSED REINDEER|LAST CHRISTMAS / Wham|JINGLE BELLS|ICH FAHR DAHIN|IN EINEM KUEHLEN GRUNDE|GUTE NACHT|JONNY WENN DU GEBURTSTAG HAST|DIE MOORSOLDATEN|Bella Ciao|DONA DONA|WHERE HAVE ALL THE FLOWERS GONE / Seeger Pete|WE SHALL OVERCOME|Es geht ein dunkle Wolk herein|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|DIE GEDANKEN SIND FREI|Ermutigung|DAS LIED VON DER UNZULAENGLICHKEIT MENSCHLICHEN STREBENS|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT|MARSEILLAISE|GOD SAVE OUR GRACIOUS QUEEN|KORKMA SOENMEZ

Anbieter: Notenbuch
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Unser Weg nach Rom
13,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Scott Hahn, ein protestantischer amerikanischer Theologe, und seine Frau Kimberly beschreiben in diesem Buch ihr jahrelanges Ringen um den katholischen Glauben bis zur Konversion. Schritt für Schritt tasteten sie sich in der Bibel vor und fanden in unzähligen Schriftstellen die Lehre der katholischen Kirche vollumfänglich bestätigt. Auch durch viele Glaubensgespräche stießen sie auf neue Argumente für die katholische Lehre. Sie schrieben im Vorwort der amerikanischen Ausgabe: «Als wir anfingen, Rome Sweet Home - so der amerikanische Titel - zu schreiben, hatten wir keine Ahnung, wie sehr dieses Buch viele Leser bewegen würde. Zum einen waren wir erstaunt über die Anzahl: Über 100'000 Exemplare wurden von der englischen Ausgabe verkauft und das Buch wurde übersetzt ins Französische, Chinesische, Tschechische, Polnische, Spanische, Italienische und Deutsche. Zum anderen sind wir überrascht, dass unsere Konversion einen so tiefen Eindruck auf unterschiedliche Gruppen von Lesern macht. Da sind einmal die vielen katholischen Leser, die uns ihre Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass sie gleichsam durch die Brille von Neulingen die Wahrheit und Schönheit der Kirche als weltweiter Familie Gottes wiederentdecken dürfen. Dann haben uns viele Nicht-Katholiken - Protestanten, Orthodoxe, Fundamentalisten, Charismatiker - geschrieben, dass unser Buch ihnen geholfen habe, ihre falschen Auffassungen und Missverständnisse über das Katholische zu korrigieren. Weiter wurden wir von vielen Ex-Katholiken angerufen, die uns sagten, dass sie ihre Entscheidung, die Kirche zu verlassen, noch einmal überdenken wollten. Wir haben viele hundert Briefe von Männern und Frauen aus der ganzen Welt erhalten, die uns schreiben, wie sie selbst oder Verwandte und Bekannte sich entschlossen haben, wieder «nach Hause zu kommen». Wir können nur sagen: Deo gratias - Gott sei Dank!»

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Unser Weg nach Rom
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Scott Hahn, ein protestantischer amerikanischer Theologe, und seine Frau Kimberly beschreiben in diesem Buch ihr jahrelanges Ringen um den katholischen Glauben bis zur Konversion. Schritt für Schritt tasteten sie sich in der Bibel vor und fanden in unzähligen Schriftstellen die Lehre der katholischen Kirche vollumfänglich bestätigt. Auch durch viele Glaubensgespräche stiessen sie auf neue Argumente für die katholische Lehre. Sie schrieben im Vorwort der amerikanischen Ausgabe: «Als wir anfingen, Rome Sweet Home – so der amerikanische Titel – zu schreiben, hatten wir keine Ahnung, wie sehr dieses Buch viele Leser bewegen würde. Zum einen waren wir erstaunt über die Anzahl: Über 120’000 Exemplare wurden von der englischen Ausgabe verkauft und das Buch wurde übersetzt ins Französische, Chinesische, Tschechische, Polnische, Spanische, Italienische und Deutsche. Zum anderen sind wir überrascht, dass unsere Konversion einen so tiefen Eindruck auf unterschiedliche Gruppen von Lesern macht. Da sind einmal die vielen katholischen Leser, die uns ihre Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass sie gleichsam durch die Brille von Neulingen die Wahrheit und Schönheit der Kirche als weltweiter Familie Gottes wiederentdecken dürfen. Dann haben uns viele Nicht-Katholiken – Protestanten, Orthodoxe, Fundamentalisten, Charismatiker – geschrieben, dass unser Buch ihnen geholfen habe, ihre falschen Auffassungen und Missverständnisse über das Katholische zu korrigieren. Weiter wurden wir von vielen Ex-Katholiken angerufen, die uns sagten, dass sie ihre Entscheidung, die Kirche zu verlassen, noch einmal überdenken wollten. Wir haben viele hundert Briefe von Männern und Frauen aus der ganzen Welt erhalten, die uns schreiben, wie sie selbst oder Verwandte und Bekannte sich entschlossen haben, wieder «nach Hause zu kommen». Wir können nur sagen: Deo gratias – Gott sei Dank!» Rezension Heinrich Böll sagte einmal sinngemäss, eine Konversion könne es nur in die Katholische Kirche geben und nicht umgekehrt. Jede Konversion ist, wie es das Wort in seiner Grundbedeutung sagt, eine 'gänzliche Umkehr'. Jemand, der einen eigenen Weg geht, erkennt, dass dieser Weg ein Irrweg ist und kehrt um. Scott Hahn, protestantischer Theologe aus den USA, und seine Frau Kimberly sahen beide, und mit ihnen eine Reihe ihrer Freunde, in ihrem Übertritt zur katholischen Kirche ein 'Nach-Hause-Kommen'. Scott schreibt: 'Ein Gefühl von Heimkehr erfüllte mich, als ich meinen Vater, meine Mutter und meine älteren Brüder und Schwestern im Glauben erkannte. - Ich war kein Waisenkind mehr! Ich hatte meine Familie gefunden; und das war Gottes Familie.' Aber welch überaus schmerzlicher und weiter Weg kann eine solche Umkehr sein! Welche Vorurteile und Missverständnisse müssen von Verstand und Herz überwunden werden! Welche aufrichtige Liebe zur Wahrheit und welche Bereitschaft, der erkannten Wahrheit mit allen Konsequenzen auch zu folgen, müssen dem für viele völlig unverständlichen Schritt vorausgegangen sein! Wieviel ernsthaftes Studium verlangt eine solche Umkehr, und wie viele Gebete und Tränen begleiten diesen Kampf, wie viele der alten Freunde erheben ihren warnenden Zeigefinger, und wieviel Gleichgültigkeit, ja selbst Ablehnung müssen Konvertiten von manchen ihrer 'alten Brüder und Schwestern', zu deren Familie sie wieder gehören wollen, erfahren! Welches Ringen mit der beharrlich werbenden, lockenden göttlichen Gnade! Scott und Kimberly Hahn berichten in jedem der neun Kapitel ihres Buches jeweils parallel über Abschnitte ihrer Lebensgeschichte. Nachdem beide als überzeugte Presbyterianer ihre Studien, Kimberly mit dem als Master of Arts-Grad und Scott mit dem Master of Divinity-Grad sehr erfolgreich abgeschlossen hatten, begann die glückliche Zeit einer jungen Ehe und Familie, bis Scotts intensives Studium und Forschen Zweifel an Grundüberzeugungen des Protestantismus aufkommen liessen; vor allem an der 'sola-scriptura-Lehre'. Was einer seiner Freunde - auch zunächst eingefleischter Anti-Katholik, aber ehrlicher Sucher -, eines Tages feststellt, wird auch zu seiner Überzeugung: Er kann 'keine einzige katholische Lehre' finden, 'für die es keine

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Unser Weg nach Rom
14,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Scott Hahn, ein protestantischer amerikanischer Theologe, und seine Frau Kimberly beschreiben in diesem Buch ihr jahrelanges Ringen um den katholischen Glauben bis zur Konversion. Schritt für Schritt tasteten sie sich in der Bibel vor und fanden in unzähligen Schriftstellen die Lehre der katholischen Kirche vollumfänglich bestätigt. Auch durch viele Glaubensgespräche stießen sie auf neue Argumente für die katholische Lehre. Sie schrieben im Vorwort der amerikanischen Ausgabe: «Als wir anfingen, Rome Sweet Home – so der amerikanische Titel – zu schreiben, hatten wir keine Ahnung, wie sehr dieses Buch viele Leser bewegen würde. Zum einen waren wir erstaunt über die Anzahl: Über 120’000 Exemplare wurden von der englischen Ausgabe verkauft und das Buch wurde übersetzt ins Französische, Chinesische, Tschechische, Polnische, Spanische, Italienische und Deutsche. Zum anderen sind wir überrascht, dass unsere Konversion einen so tiefen Eindruck auf unterschiedliche Gruppen von Lesern macht. Da sind einmal die vielen katholischen Leser, die uns ihre Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass sie gleichsam durch die Brille von Neulingen die Wahrheit und Schönheit der Kirche als weltweiter Familie Gottes wiederentdecken dürfen. Dann haben uns viele Nicht-Katholiken – Protestanten, Orthodoxe, Fundamentalisten, Charismatiker – geschrieben, dass unser Buch ihnen geholfen habe, ihre falschen Auffassungen und Missverständnisse über das Katholische zu korrigieren. Weiter wurden wir von vielen Ex-Katholiken angerufen, die uns sagten, dass sie ihre Entscheidung, die Kirche zu verlassen, noch einmal überdenken wollten. Wir haben viele hundert Briefe von Männern und Frauen aus der ganzen Welt erhalten, die uns schreiben, wie sie selbst oder Verwandte und Bekannte sich entschlossen haben, wieder «nach Hause zu kommen». Wir können nur sagen: Deo gratias – Gott sei Dank!» Rezension Heinrich Böll sagte einmal sinngemäß, eine Konversion könne es nur in die Katholische Kirche geben und nicht umgekehrt. Jede Konversion ist, wie es das Wort in seiner Grundbedeutung sagt, eine 'gänzliche Umkehr'. Jemand, der einen eigenen Weg geht, erkennt, dass dieser Weg ein Irrweg ist und kehrt um. Scott Hahn, protestantischer Theologe aus den USA, und seine Frau Kimberly sahen beide, und mit ihnen eine Reihe ihrer Freunde, in ihrem Übertritt zur katholischen Kirche ein 'Nach-Hause-Kommen'. Scott schreibt: 'Ein Gefühl von Heimkehr erfüllte mich, als ich meinen Vater, meine Mutter und meine älteren Brüder und Schwestern im Glauben erkannte. - Ich war kein Waisenkind mehr! Ich hatte meine Familie gefunden; und das war Gottes Familie.' Aber welch überaus schmerzlicher und weiter Weg kann eine solche Umkehr sein! Welche Vorurteile und Missverständnisse müssen von Verstand und Herz überwunden werden! Welche aufrichtige Liebe zur Wahrheit und welche Bereitschaft, der erkannten Wahrheit mit allen Konsequenzen auch zu folgen, müssen dem für viele völlig unverständlichen Schritt vorausgegangen sein! Wieviel ernsthaftes Studium verlangt eine solche Umkehr, und wie viele Gebete und Tränen begleiten diesen Kampf, wie viele der alten Freunde erheben ihren warnenden Zeigefinger, und wieviel Gleichgültigkeit, ja selbst Ablehnung müssen Konvertiten von manchen ihrer 'alten Brüder und Schwestern', zu deren Familie sie wieder gehören wollen, erfahren! Welches Ringen mit der beharrlich werbenden, lockenden göttlichen Gnade! Scott und Kimberly Hahn berichten in jedem der neun Kapitel ihres Buches jeweils parallel über Abschnitte ihrer Lebensgeschichte. Nachdem beide als überzeugte Presbyterianer ihre Studien, Kimberly mit dem als Master of Arts-Grad und Scott mit dem Master of Divinity-Grad sehr erfolgreich abgeschlossen hatten, begann die glückliche Zeit einer jungen Ehe und Familie, bis Scotts intensives Studium und Forschen Zweifel an Grundüberzeugungen des Protestantismus aufkommen ließen; vor allem an der 'sola-scriptura-Lehre'. Was einer seiner Freunde - auch zunächst eingefleischter Anti-Katholik, aber ehrlicher Sucher -, eines Tages feststellt, wird auch zu seiner Überzeugung: Er kann 'keine einzige katholische Lehre' finden, 'für die es keine

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Unser Weg nach Rom
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Scott Hahn, ein protestantischer amerikanischer Theologe, und seine Frau Kimberly beschreiben in diesem Buch ihr jahrelanges Ringen um den katholischen Glauben bis zur Konversion. Schritt für Schritt tasteten sie sich in der Bibel vor und fanden in unzähligen Schriftstellen die Lehre der katholischen Kirche vollumfänglich bestätigt. Auch durch viele Glaubensgespräche stiessen sie auf neue Argumente für die katholische Lehre. Sie schrieben im Vorwort der amerikanischen Ausgabe: «Als wir anfingen, Rome Sweet Home – so der amerikanische Titel – zu schreiben, hatten wir keine Ahnung, wie sehr dieses Buch viele Leser bewegen würde. Zum einen waren wir erstaunt über die Anzahl: Über 120’000 Exemplare wurden von der englischen Ausgabe verkauft und das Buch wurde übersetzt ins Französische, Chinesische, Tschechische, Polnische, Spanische, Italienische und Deutsche. Zum anderen sind wir überrascht, dass unsere Konversion einen so tiefen Eindruck auf unterschiedliche Gruppen von Lesern macht. Da sind einmal die vielen katholischen Leser, die uns ihre Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass sie gleichsam durch die Brille von Neulingen die Wahrheit und Schönheit der Kirche als weltweiter Familie Gottes wiederentdecken dürfen. Dann haben uns viele Nicht-Katholiken – Protestanten, Orthodoxe, Fundamentalisten, Charismatiker – geschrieben, dass unser Buch ihnen geholfen habe, ihre falschen Auffassungen und Missverständnisse über das Katholische zu korrigieren. Weiter wurden wir von vielen Ex-Katholiken angerufen, die uns sagten, dass sie ihre Entscheidung, die Kirche zu verlassen, noch einmal überdenken wollten. Wir haben viele hundert Briefe von Männern und Frauen aus der ganzen Welt erhalten, die uns schreiben, wie sie selbst oder Verwandte und Bekannte sich entschlossen haben, wieder «nach Hause zu kommen». Wir können nur sagen: Deo gratias – Gott sei Dank!» Rezension Heinrich Böll sagte einmal sinngemäss, eine Konversion könne es nur in die Katholische Kirche geben und nicht umgekehrt. Jede Konversion ist, wie es das Wort in seiner Grundbedeutung sagt, eine 'gänzliche Umkehr'. Jemand, der einen eigenen Weg geht, erkennt, dass dieser Weg ein Irrweg ist und kehrt um. Scott Hahn, protestantischer Theologe aus den USA, und seine Frau Kimberly sahen beide, und mit ihnen eine Reihe ihrer Freunde, in ihrem Übertritt zur katholischen Kirche ein 'Nach-Hause-Kommen'. Scott schreibt: 'Ein Gefühl von Heimkehr erfüllte mich, als ich meinen Vater, meine Mutter und meine älteren Brüder und Schwestern im Glauben erkannte. - Ich war kein Waisenkind mehr! Ich hatte meine Familie gefunden; und das war Gottes Familie.' Aber welch überaus schmerzlicher und weiter Weg kann eine solche Umkehr sein! Welche Vorurteile und Missverständnisse müssen von Verstand und Herz überwunden werden! Welche aufrichtige Liebe zur Wahrheit und welche Bereitschaft, der erkannten Wahrheit mit allen Konsequenzen auch zu folgen, müssen dem für viele völlig unverständlichen Schritt vorausgegangen sein! Wieviel ernsthaftes Studium verlangt eine solche Umkehr, und wie viele Gebete und Tränen begleiten diesen Kampf, wie viele der alten Freunde erheben ihren warnenden Zeigefinger, und wieviel Gleichgültigkeit, ja selbst Ablehnung müssen Konvertiten von manchen ihrer 'alten Brüder und Schwestern', zu deren Familie sie wieder gehören wollen, erfahren! Welches Ringen mit der beharrlich werbenden, lockenden göttlichen Gnade! Scott und Kimberly Hahn berichten in jedem der neun Kapitel ihres Buches jeweils parallel über Abschnitte ihrer Lebensgeschichte. Nachdem beide als überzeugte Presbyterianer ihre Studien, Kimberly mit dem als Master of Arts-Grad und Scott mit dem Master of Divinity-Grad sehr erfolgreich abgeschlossen hatten, begann die glückliche Zeit einer jungen Ehe und Familie, bis Scotts intensives Studium und Forschen Zweifel an Grundüberzeugungen des Protestantismus aufkommen liessen; vor allem an der 'sola-scriptura-Lehre'. Was einer seiner Freunde - auch zunächst eingefleischter Anti-Katholik, aber ehrlicher Sucher -, eines Tages feststellt, wird auch zu seiner Überzeugung: Er kann 'keine einzige katholische Lehre' finden, 'für die es keine

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot